Frank Potthast
 

Über mich

Im September 1973 wurde ich im Kreis Höxter geboren. Nach meinem Fachabitur im Jahr 1992 startete ich meine berufliche Karriere. 

Nach meinem Dienst als Zeitsoldat im technischen Dienst, in dem ich eine Ausbildung zum Elektroniker genossen habe, erlernte ich die Berufe des Kfm. im Einzelhandel und Kfm. im Groß- und Außenhandel. Seit 1996 absolvierte ich verschiedene Fort-bildungen wie z.B. CAD, Wartung von SGM, ISO-EN 9650, Drohnenpilot, QMB ISO-EN 9001 und Projektmanagement. 

Von 2000 bis 2013 war ich im aktiven Dienst von verschiedenen Freiwilligen Feuerwehren. Leider musste ich auf Grund meiner Schwer-behinderung 2013 in den passiven Dienst wechseln. Seit 2011 bin ich ehrenamtlich in der Forschung zum Einsatz von Drohnen bei HiOrgs tätig.

Von 2015 bis 2018 war ich hauptamtlicher Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Im Jahr 2017 habe ich eine Ausbildung zum Rettungssanitäter begonnen, die ich auf Grund meines derzeitigen Studiums im Fachbereich Informations-elektronik unterbrechen musste. 

Von 2014 bis 2018 hatte ich ein eigenes Unternehmen "PROJECT UAV" für den Bereich der unbemannten Luftfahrzeuge. Ziel war die Entwicklung und Optimierung von Systemen und Unternehmensstrukturen. 

Seit 2011 habe ich auf Messen wie z.B. der FLORIAN, der RETTmobil, der INTERGEO und anderen Fachmessen Vorträge gehalten. Auch bei Ministerien und Unternehmen wie z.B. dem MI Niedersachsen (Ref. 36), BBK, BMBF, DB Netz AG, habe ich bereits über das Thema "Einsatz von Drohnen" referiert.  Im Jahr 2018 reichte ich meine erste Sensorentwicklung beim DPMA ein.

 

Gott zur Ehr' dem Nächsten zur Wehr! 

 

 


 


 


 

Email